Aktionen

GeBALLtes Kulturprogramm im Rahmen der Fußball-Kulturtage in NRW

Im Rahmen der Fussball-Kulturtage in Nordrhein-Westfalen zeigt das Fanprojekt Bochum vom 17. bis zum 19.10.2017 die Wanderausstellung „Fankultur im Wandel“ des Fanprojekt München in den Rottstr5-Kunsthallen (Rottstraße 5, 44793 Bochum). Während der Öffnungszeiten (Dienstag 17:00 - 22:00, Mittwoch 15:00 - 20:00, Donnerstag 15:00 - 18:00 + 20:00 - 22:00) können Besucher anhand von Stellwänden und Schaufensterpuppen, die mit Fankleidung der jeweiligen Jahrzehnte ausgestattet sind, Einblicke in die Entwicklungen der Fankultur des FC Bayern München, beginnend mit der Vereinsgründung im Jahr 1900, gewinnen. Am 19.10.2017 präsentiert das Fanprojekt Bochum den Film „Ekstase und Schock - Die Fußballhauptstadt Buenos Aires“ im Union Filmtheater (Kortumstraße 16, 44787 Bochum). Der Einlass beginnt um 18:30 Uhr, die Vorstellung um 18:48 Uhr. Die Macher des Films Marc Quambusch und Jan-Hendrik Gruszecki nehmen die Zuschauer mit auf einen Trip durch Argentiniens Fankultur. Wer sich ein Bild von der Stimmung in Argentiniens Stadien, den Barra Bravas, den Fans von Racing Club, San Lorenzo, C.A. San Telmo oder dem Stadtteil Isla Maciel machen möchte, ist herzlich zu der Filmvorführung eingeladen.  Im Anschluss können Kinogäste und Interessierte die Ausstellung „Fankultur im Wandel“ in den Rottstr5-Kunsthallen besuchen. Für das leibliche Wohl und die ein oder Andere Überraschung auf dieser Abschlussveranstaltung des Bochumer Beitrags zu den Fussball-Kulturwochen ist gesorgt.

U18-Fahrer erleben Auswärtssieg am Böllenfalltor

25 jugendliche Fans des VfL Bochum 1848 wurden am 10.09.2017 Zeugen des ersten Auswärtsdreiers ihres VfLs in Darmstadt. Im altehrwürdigen Böllenfaltor-Stadion erlebten die jungen Fans „die beste zweite Hälfte der Saison“, so Trainer Ismail Atalan. Die Neuverpflichtungen Dimitrios Diamantakos und Robbie Kruse drehten die 1:0-Halbzeitführung der Hausherren und ließen die blau-weiße Gästekurve jubeln. Die vom Fanprojekt pädagogisch begleitete U18-Fahrt fand wie immer ohne Nikotin und Alkohol statt. Dafür wurde die gut dreistündige Fahrzeit auf der Hin- und Rückfahrt wie gewohnt mit Fanquiz und Tippspiel überbrückt. Darüber hinaus wurde auch der Film „90 Minuten Darmstadt 98 – Die SV Darmstadt 98 Chronik“ vorgeführt. Dieser thematisiert neben der 119-jährigen Vereinsgeschichte auch die die jüngsten Aufstiege der Lilien in die 2. und 1. Bundesliga. Die TeilnehmerInnen lernten aber auch die Bedeutung der Begriffe Bölle oder Falltor kennen. An dem Film wirkten zahlreiche Fans des SV Darmstadt 98 mit.

Nach der gelungenen und erfolgreichen Tour freuen wir uns auf ein baldiges Wiedersehen - wenn es am 21.10.2017 heißt: „Auf nach Braunschweig!

Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für das Fanprojekt Bochum - GEOBAU GmbH spendet 3000€

Über eine großzügige Spende der Firma GEOBAU GmbH konnte sich das Fanprojekt Bochum bereits zwei Wochen vor dem Heiligen Abend freuen. GEOBAU GmbH beratende Ingenieure und Geologen wurde vor 15 Jahren gegründet und agiert seither unter Volker Selter (Geschäftsführer), unterstützt von Melanie Wiesner, in den Schwerpunkten Altlasten- und Grundwassersanierung, Immobilenbewertung sowie der Planung von Gebäuderückbau, Industrieabbrüchen und Flächenrecycling.

Das Fanprojekt Bochum bedankt sich für das soziale Engagement des Unternehmens. Mit Hilfe der Spende können auch 2018 Projekte im Rahmen der präventiven Arbeit sowie der politischen Bildung angeschoben und durchgeführt werden. Danke, dass ihr hinter uns steht!

Erklärung des DFB

Der Fußball begeistert Millionen Menschen in unserem Land, nicht nur in den Stadien der Bundesliga, sondern auch auf den Plätzen unserer Amateurvereine. Der Fußball hat eine große Integrationskraft. Daraus erwächst eine gesellschaftliche Verantwortung. Der Fußball steht für Miteinander, für Solidarität, er steht für Teamgeist und für Fair Play.

Weiterlesen ...

Das Fanprojekt Bochum hat an Mobilität zugelegt

Durch die großzügige Spende des Autohauses Wicke verfügt das Fanprojekt Bochum jetzt über einen neuen VW Caddy. Die Fahrzeugübergabe erfolgte durch den Prokuristen Uwe Gehrmann, der die Schlüssel an Ralf Zänger überreichte. Mit diesem Präsent ermöglicht das Autohaus Wicke dem Fanprojekt eine höhere Mobilität und Flexibilität für die pädagogischen Angebote. Das Fanprojekt bedankt sich nicht nur für das Fahrzeug, sondern auch für die langjährige, aktive Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen!