Aktionen

Bochum-Fans backen mit jugendlichen Zugewanderten in der Backstube Koch

Am 13.10.2016 werden Fans des VfL Bochum 1848 gemeinsam mit jugendlichen Zugewanderten in der Backstube Koch im Industriegebiet Mansfeld in Bochum-Werne Herbstbrote und Brezeln backen. Im Rahmen der FARE-Aktionswochen 2016, vom 06. bis zum 20. Oktober, bieten das Fanprojekt Bochum und die Fanbetreuung des VfL Bochum 1848 in Kooperation mit der Bäckerei/Konditorei Koch jugendlichen Fußballfans und Zugewanderten die Möglichkeit, gemeinsam das Handwerk des Backens zu erlernen.


In der hauseigenen Backstube der Bäckerei Koch im Industriegebiet Mansfeld in Bochum-Werne versuchen sich die Jugendlichen unter professioneller Anleitung an der Zubereitung verschiedenster Herbstbrote und Brezeln. Neben der Vermittlung der Backkünste steht der Austausch der Jugendlichen im Vordergrund.

Die Fans des VfL Bochum 1848 möchten mit der Aktion ein Zeichen gegen Rassismus setzen und erstellen für den Verkauf der Brote spezielle Aufkleber, versehen mit dem Slogan „Mensch ist Mensch“, angelehnt an den Grönemeyer Song „Mensch“. Die Botschaft dieser Aktion ist unmissverständlich: geflohene Menschen sind in Bochum herzlich willkommen, die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt erfreuen sich der Vielfalt und machen sich stark für eine gelingende Integration.
Das Ergebnis dieser Aktion können sich Fans des VfL Bochum 1848 beim Heimspiel am Freitag, den 14.10.2016, gegen den SV Sandhausen, schmecken lassen. Gegen eine kleine Spende – getreu dem Motto „Jeder gibt, was er möchte“ – können die Köstlichkeiten nach dem Spiel im Block A, in der Ostkurve, im Ostkurventreff, im 8zehn48, im VIP-Treff Nordtribüne  sowie in der Stadtwerke Bochum  LOUNGE erworben und verzehrt werden.