NRW Streettour "kick racism out"

Erfolgreiche 8.Auflage der NRW-Streettour "kick racism out" in Bochum

Am 02.10.2013 fand die NRW-Streettour „kick racism out“ in Bochum statt. In Kooperation mit dem Fanprojekt Dortmund führte das Fanprojekt Bochum dieses gewaltpräventive Straßenfußballangebot auf dem Stadiongelände des VfL Bochum 1848 durch. Die NRW-Streettour bedient sich des integrativen Charakters, den der Sport Fußball bietet.

So war es unter anderem eine Vorgabe für alle teilnehmenden Mannschaften, dass die Spielerinnen und Spieler eines Teams mindestens zwei verschiedene Migrationshintergründe aufweisen.

Weiterlesen ...

NRW Tour "kick racism out" in Bochum

Am Donnerstag den 29.09.2011 gastierte die diesjährige NRW Streettour in Bochum am rewirpowerSTADION.
Gemäß dem Motto „kick racism out“, kickten rund 180 Jugendliche verschiedener Bochumer Schulen auf dem Streetsoccercourt zwischen der Haupttribüne und dem Stadioncenter miteinander.

Fußball ist Völker verbindend, dementsprechend setzten sich die Mannschaften aus 5 Jugendlichen, davon 3 mit Migrationshintergrund, zusammen. So wurde auch dieses Jahr wieder ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Intoleranz gesetzt.

In dem spannenden und vor allem sehr fairen Turnier konnten sich zwei Mannschaften durch ihr spielerisches Geschick besonders hervorheben.  So waren die glücklichen Gewinner der diesjährigen Veranstaltung das Mädchen-Team der Annette-von-Droste-Hülshof Schule und die Jungen-Mannschaft der Maria-Sibille-Merian Schule.

Als Resümee bleibt zu sagen, dass auch dieses Jahr das Motto hervorragend aufgegriffen wurde und es jedes Jahr auf´s neue eine Freude ist gemeinsam ein  Zeichen für mehr Toleranz und gegen Rassismus zu setzen.
Somit freuen sich alle Beteiligten auf eine weitere Auflage im nächsten Jahr.

Die Bilder dieser und aller anderen Veranstaltungen findet ihr hier

NRW Streettour "kick racism out" in Bochum

Am Donnerstag den 16.09.10 fand die diesjährige Veranstaltung der NRW Streettour auf dem Kunstrasenplatz des PSV Bochum e.V. statt. Gemäß dem Motto "kick racism out" spielten viele Mannschaften, bestehend aus 5-6 SpielerInnen unterschiedlicher Nationalitäten, der Sekundarstufe 1 verschiedener Bochumer Schulen, miteinander auf dem mobilen Streetsoccercourt des Fanprojektes.

Weiterlesen ...