Aktivitäten

1

Am Samstag, den 24.05.2014, fand das Hallenmasters der Fanprojekte-NRW in Paderborn statt.

Neben dem Fanprojekt Bochum waren auch die Standorte Düsseldorf, Leverkusen, Schalke, Duisburg, Münster, Bielefeld und Paderborn - als Titelverteidiger und Ausrichter - mit Gemischt-Mannschaften vertreten. Die Regularien der Hallenmasters sehen vor, dass während der gesamten Spielzeit immer mindestens ein Mädchen pro Team mitspielt. Die Teilnehmer_innen waren zwischen 13 und 17 Jahren alt.

Die Mannschaft des Fanprojekts Bochum wurde in die Gruppe 1 gelost, zusammen mit den Mannschaften aus Leverkusen, Paderborn und Düsseldorf.

Im ersten Spiel des Tages trafen die Bochumer auf das Team des Fanprojekts Leverkusen. In einer knappen Partie konnte sich unsere Mannschaft schlussendlich mit 6:4 durchsetzen - sicherlich auch dank des Hattricks von Justin, der in diesem Spiel die „falsche“ 9 gab und die Leverkusener Defensive zusammen mit Sturmpartnerin Saskia zur Verzweiflung trieb.

Die folgende Partie begann ebenfalls nach Maß, nach wenigen Minuten führte das Bochumer Ensemble mit 2:1. Die leicht favorisierten Paderborner konnten das Spiel jedoch trotz einiger herausragender Paraden unseres Schlussmanns Niko drehen und gewannen mit 4:3.

In der letzten Vorrundenpartie trafen die Bochumer auf die spielstarken Düsseldorfer. Die Niederlage fiel am Ende sicherlich zu hoch aus, immerhin konnte Daniel noch den Ehrentreffer markieren.

Als Vorrundendritter hatte sich unsere Mannschaft für das Platzierungsspiel um den 5. Platz in der Gesamtwertung qualifiziert. Hier erwarteten sie die „Zebras“ aus Duisburg und somit ein kleines Derby. Beide Mannschaften lieferten ein Fußball-Spektakel, nach mehrfachem Führungswechsel führten 60 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit die Bochumer mit 4:3. Auch in der Schlussminute gelang es den Duisburgern nicht mehr, unsere bärenstarke Defensive um die Innenverteidung Paul und Joanna zu überwinden. „Man of the Match“ wurde unser 10er Til, der zur Höchstform auflief und alle 4 Treffer beisteuerte.

Nicht nur sportlich, sondern auch aus Fair-Play-Sicht war das Hallenmasters der Fanprojekte-NRW ein voller Erfolg, was die zahlreichen Shake-Hands nach den Spielen und das Aushelfen einiger Spieler_innen in anderen Mannschaften unterstreichen. Wir freuen uns auf eine Neuauflage im nächsten Jahr – dann bei den Kollegen aus Gelsenkirchen, deren Mannschaft in diesem Jahr das Hallenmasters für sich entscheiden konnten. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch, ebenso an das Team aus Bielefeld, welches den Fair-Play-Pokal gewonnen hat.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4