Veranstaltungen

 

 

 

 

 

 

 

Vom 20.- 22.September fand die 18.Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG) in Kooperation mit dem örtlichen Fanprojekt in Aachen statt.

Anwesend waren knapp einhundert MitarbeiterInnen aus 44 in der BAG organisierten und bundesweit sozialpädagogisch arbeitenden Fanprojekten.

Im 22.Jahr der BAG vollzogen die sozialpädagogischen Fanprojekte einen historischen Schritt, in dem die Vertreter der Träger für eine Vereinsgründung der BAG votierten.

Im Zuge eines immer komplexer werdenden Aufgabenfeldes der Fansozialarbeit und der zunehmenden Anzahl von Fanprojekten ist diese Gründung ein zwingend notwendiger Schritt zur öffentlichen Anerkennung der professionellen sozialen Arbeit mit Jugendlichen im Fußballkontext.
In diesem Zusammenhang wurden Thomas Beckmann (Fanprojekt Mainz) und Matthias Stein (Fanprojekt Jena) als Vorsitzende einstimmig gewählt. Der Vorstand wird komplettiert durch weitere Mitarbeiter sozialpädagogischer Fanprojekte.

Ein thematischer Schwerpunkt der Bundestagung war der Dialog zwischen Polizei und Fanarbeit, welcher durch das Inkrafttreten der sog. „NRW-Initiative“ neue, aber nicht uneingeschränkt begrüßenswerte Impulse erhalten hat.
„Das neue Polizei-Konzept des Landes NRW birgt die Gefahr, den Spielraum der Fansozialarbeit einzuschränken, weil es einen weitreichenden Einschnitt in die Grundrechte von Fußballfans ermöglicht.
Die BAG setzt auf Prävention und sieht dieses Konzept als falsches Signal in Richtung Repression“ erläutert Sprecher Thomas Beckmann.

Weitere Themen der Tagung waren die Trägervielfalt in der Fanprojektelandschaft und deren unterschiedliche Auswirkungen auf den Arbeitsalltag der Fanprojektmitarbeiter sowie die U18- Arbeit, deren Rahmenbedingungen durch Spieltagsansetzungen und der nachlassenden Bereitschaft der Vereine, dieses wichtige zukunftsorientierte pädagogische Angebot zu unterstützen, deutlich verschlechtert wird.

Die BAG bedankt sich beim Aachener Fanprojekt für die hervorragende Vorbereitung und
Organisation der Tagung sowie bei Alemannia Aachen für die Gastfreundschaft auf dem Tivoli.


i.A. Thomas Beckmann / Matthias Stein
BAG Sprecher