Veranstaltungen

IMG 4793

Auch in diesem Jahr nahm das Fanprojekt Bochum mit einer Auswahl von 8 Jugendlichen aus der aktiven Fanszene des VfL Bochum 1848 an dem Fanfinale in Berlin teil.

Das Fanfinale, welches sich 2015 zum 24. Mal jährt, stellt ein außergewöhnliches Angebot der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte dar. An zwei Tagen zelten, grillen, quizzen und kicken Jugendliche beiderlei Geschlechts aus teilweise rivalisierenden Fangruppierungen in gewaltfreier Atmosphäre miteinander. Diese Maßnahme ist ein fundamentaler Bestandteil der gewaltpräventiven Jugendarbeit der sozialpädagogischen Fanprojekte.

Die Bochumer Vertreter wussten nach anfänglichen Schwierigkeit zu Turnierbeginn vollends zu überzeugen. So folgte einer Auftaktniederlage gegen die Münsteraner Auswahl ein 1:1 gegen die Hertha aus Berlin sowie ein überragender 1:0-Sieg gegen den späteren Turnierfünften aus Düsseldorf, bei dem insbesondere die Defensive über sich hinauswuchs.

In der zweiten Turnierhälfte liefen die Bochumer zur Höchstform auf:
Kantersiegen gegen Wolfsburg (4:1) und die Münchner Löwen (6:0) folgte ein packender 4:2-Erfolg gegen Dynamo Dresden.

Am Ende sprang ein hervorragender 9. Platz heraus, die „voetbal totaal“-Devise der 2. Turnierhälfte erinnerte an einige wenige Glanzleistungen der Lizenzmannschaft in der Rückrunde.

Diesen Schwung schienen die Bochumer mit in das anschließende Fußballquiz nehmen zu können. Von insgesamt 69 Fragen bezüglich Fanszenen, Stadien und DFB-Pokalfinalstatistiken konnten sie 59 richtig beantworten, mehr als alle anderen 18 teilnehmenden Mannschaften. Ergebnis – der erste Titel des VfL in der Vereinsgeschichte und ein Ausdruck geballter Fußballsachkompetenz in der Ostkurve ;).

Am Samstag stand dann noch ein freizeitpädagogisches Angebot auf dem Plan. Die Bochumer Jugendlichen suchten die Windsurfschule Potsdam am Templiner See auf. Nach einer einstündigen Einweisung in die Materie hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, das soeben Erlernte auf dem Wasser anzuwenden. Trotz der für Anfänger schwierigen Wetterbedingungen meisterten sie auch diese Prüfung und so wurden zahlreiche Meter auf dem Wasser inklusive Wenden zurückgelegt.

Das DFB-Pokalfinalendspiel wurde anschließend in der Jugendherberge am Wannsee geschaut.

Das Fanfinalwochenende war ein voller Erfolg. Wir zählen die Tage bis zur Jubiläumsauflage im nächsten Jahr.

  • IMG_4739
  • IMG_4773
  • IMG_4783
  • IMG_4788